TRAGSCHICHTEN 16.03.2018

TRAGSCHICHTEN | 16.03.2018, Vahrn

 

Am 16.03.2018 organisierte das IBI gemeinsam mit dem ISB – Institut Südtiroler Baustofftechnologie und der Wasser Tirol – Wasserdienstleistungs-gmbH die Veranstaltung zum Thema „Tragschichten“. Die Referenten aus Südtirol und Österreich gaben den rund 40 Teilnehmern einen rechtlichen und technischen Einblick in die Thematik.

Die Wiedereinführung des Materials in den Stoffkreislauf wird aufgrund der zunehmenden Materialknappheit immer wichtiger. Die Wiederverwertung muss dabei auf höchster Qualität erfolgen und die Erfahrung mit der Tragschichten-Thematik ist dabei Goldes wert. Dafür wird eine umfassende Fachkompetenz benötigt.

p.i. Rolando Vitaliani (ISB) referierte über die rechtlichen Rahmenbedingungen, welche an die italienische Gesetzgebung angepasst wurden und, mit einigen zusätzlichen Verschärfungen, auch in Südtirol gelten. Einen Überblick zur CE-Kennzeichnung von Tragschichtenmaterial und zum Erstellen und Lesen einer Leistungserklärung erhielten die Teilnehmer durch Daniel Motz (Wasser Tirol). Patrick Gasteiger (ISB) zeigte anschließend relevante Einflüsse auf die Qualität von Tragschichten auf und p.i. Rolando Vitaliani schloss mit der Demonstration von verschiedenen Praxisbeispielen ab.

2018-03-19T10:43:54+00:00 |